Microsoft hat einen Not­fall­patch für den Inter­net Explor­er veröf­fentlicht. Doch wer den instal­lieren will, muss es über Umwege machen.

Microsoft hat einen Patch veröf­fentlicht, der eine kri­tis­che Sicher­heit­slücke im Inter­net Explor­er schliessen soll. Die Lücke, die laut War­nung bere­its aus­genutzt wird, erlaubt Angreifern, Schad­code auf dem Rech­n­er auszuführen. Dazu müsse das Opfer lediglich eine infizierte Web­seite aufrufen, informiert Microsoft auf sein­er Web­site.

Die Sicher­heit­slücke bet­rifft Ver­sio­nen des Inter­net Explor­er 9, 10 und 11, unter Win­dows 7, Win­dows 8 und Win­dows 10, sowie allen Serv­er-Ver­sio­nen.

Allerd­ings müssen Nutzer den Patch manuell über eine Microsoft-Web­seite herun­ter­laden. Klicke hier, um zur Web­seite zu gelan­gen.

Laut dem Win­dows-Anbi­eter ist zu befürcht­en, dass Angreifer Web­seit­en mit bösar­tigem Code erstellen, um die PCs der Besuch­er zu infizieren. Alle, die den Inter­net Explor­er regelmäs­sig ver­wen­den, sind darum aufge­fordert, das Sicher­heits-Update umge­hend herun­terzu­laden.

Microsoft rät, vor der Instal­la­tion die aktuell­sten Ser­vice-Pack-Updates (für Win­dows) zu instal­lieren. In den automa­tis­chen Updates soll der Patch erst zum Patch­day im Okto­ber ver­füg­bar sein, schreibt «heise online».

Ent­deckt wurde die Schwach­stelle von Clement Lecigne, Mit­glied von Googles Threat Analy­sis Group (TAG).

Quelle: www.watson.ch

 

 

Kostenlos - eBook digitale Kompetenz

digitalexpert-logo-newExklusiv bei digitalexpert.ch

Jetzt kostenlos bestellen:
Exklusiv bei digitalexpert.ch - eBook digitale Kompetenz

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich wünsche jeweils über neue kostenlose eBooks informiert zu werden

digitalexpert-logo-newExklusiv bei digitalexpert.ch

Jetzt kostenlos bestellen:
Exklusiv bei digitalexpert.ch — eBook digital comptence (english)

 

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich wünsche jeweils über neue kostenlose eBooks informiert zu werden