Twit­ter ver­liert wegen sein­er Offen­sive gegen Het­ze, Spam und Fake-Accounts weit­er Nutzer. Den­noch liefen die Geschäfte im drit­ten Quar­tal deut­lich bess­er als erwartet.

Ver­glichen mit dem Vorquar­tal sank die Zahl der monatlich aktiv­en Nutzer weltweit um 9 Mil­lio­nen auf 326 Mil­lio­nen, wie Twit­ter am Don­ner­stag mit­teilte. Als Grund für den zweit­en Rück­gang in Folge nan­nte Vor­stand­schef Jack Dorsey die anhal­tenden Bemühun­gen, die Plat­tform von gefälscht­en und dubiosen Pro­filen zu befreien, die etwa Has­s­botschaften und poli­tis­che Pro­pa­gan­da ver­bre­it­en.

Twitter CEO Jack Dorsey testifies before the House Energy and Commerce Committee Wednesday, Sept. 5, 2018, in Washington. Lawmakers have sparred over whether a now-reversed change to auto-suggestions on Twitter had unfairly hurt Democrats or Republicans more. Dorsey isn't saying which, but tells lawmakers he'll follow up.  (AP Photo/Jose Luis Magana)

Twit­ter-Grün­der Jack Dorsey bei ein­er früheren Anhörung in Wash­ing­ton DC. archiv­Bild: AP

789 Millionen Gewinn

Im Vor­jahreszeitraum gab es noch einen Ver­lust von 21 Mil­lio­nen Dol­lar. Die Quar­tal­szahlen über­trafen die Erwartun­gen der Wall Street klar. Das kam bei Anlegern sehr gut an – die Aktie legte vor­börslich zunächst um rund zehn Prozent zu.

Quelle: www.watson.ch

Kostenlos - eBook digitale Kompetenz

digitalexpert-logo-newExklusiv bei digitalexpert.ch

Jetzt kostenlos bestellen:
Exklusiv bei digitalexpert.ch - eBook digitale Kompetenz

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich wünsche jeweils über neue kostenlose eBooks informiert zu werden

digitalexpert-logo-newExklusiv bei digitalexpert.ch

Jetzt kostenlos bestellen:
Exklusiv bei digitalexpert.ch — eBook digital comptence (english)

 

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich wünsche jeweils über neue kostenlose eBooks informiert zu werden